• 030 435 75 0
  • mail@niemannfunk.de

"Es entspricht der Lebenserfahrung, daß mit der Entstehung eines Brandes praktisch jederzeit gerechnet werden muß. Der Umstand, daß in vielen Gebäuden jahrzehntelang kein Brand ausbricht, beweist nicht, daß keine Gefahr besteht, sondern stellt für die Betroffenen einen Glücksfall dar, mit dessen Ende jederzeit gerechnet werden muß!"

(OVG Münster 10A 363/86)

Das gilt heute leider auch für weitere vielfältige Gefahren.

 

Im Ernstfall müssen Feuerwehr, Polizei, Katastrophenschutz und Rettungsdienste nahtlos zusammenarbeiten können. Wenn jede Sekunde zählt, muss ein Funknetz für die BOS effizient und sicher sein. Sogar wenn alle anderen Netze ausfallen, muss das Kommunikationssystem der Sicherheitsorgane noch hoch leistungsfähig sein. Unverzichtbar sind dabei:

  • flexible, umfangreiche Gruppenrufmöglichkeiten und -strukturen
  • zuverlässiger, ungestörter Zellwechsel ohne Kommunikationsunterbrechung
  • ausgezeichnete Sprachqualität auch unter extremen Einsatzbedingungen (z.B. stärkste Hintergrundgeräusche)
  • Ende-zu-Ende Verschlüsselung nach Anforderungen des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnologie – BSI
  • gleichzeitige Übertragung von Sprache und Daten
  • Zugriff auf Datenbanken
  • Direktmodus von Gerät zu Gerät
  • Übertragungsmöglichkeiten zu Fest- und Mobilfunknetzen
     

Wo das Freifeld endet, beginnen wir. Unsere professionellen Objekt- und Gebäudefunkanlagen nach Vorgaben der regional fordernden BOS / Feuerwehr sowie der Autorisierten Stellen der Bundesländer und der BDBOS übernehmen da, wo ohne nichts mehr geht.